TRITTSICHERHEIT VON BODENBELÄGEN

Polierte oder fein geschliffene Natur- und Kunststeinoberflächen sind in ihrer Ästhetik unübertroffen. Leider erhöht sich auf den edel glänzenden Flächen die Rutschgefahr besonders bei Nässe. Das muss nicht mehr sein.

Mit dem patentierten Laserverfahren der AST ANTI-SLIP-TILES MACHINERY GMBH, das unter dem Markennamen LaserGrip vertrieben wird, können auch auf derartigen Flächen dauerhafte Trittsicherheit erzeugt werden - ohne Glanz und Ästhetik zu verlieren.

LaserGrip-Böden erfüllen die nationalen Anforderungen an Rutschfestigkeit für öffentliche Flächen, eine Rutschhemmung R9 - wie in Deutschland definiert - wird grundsätzlich erreicht, bei vielen Materialien ist auch R10 möglich. Für nassbelastete Barfussbereiche wird eine Rutschhemmung A erreicht, B und C sind bei vielen Materialien möglich.

Druckansicht